Return to site

Andreas Steier besucht offiziell die USA

31. August 2018

In welcher Form kann Deutschland den technologischen Fortschritt gestalten? Wie lassen sich Innovationen fördern? Welche Instrumente braucht es, um die digitale Transformation in unserem Land voranzutreiben? Bei meinem ersten offiziellen Besuch in den USA geht es u. a. um einen Austausch über Möglichkeiten der Innovationsförderung, den Ausbau von Forschungsfinanzierung und die Weiterentwicklung der Start-Up Kultur. Vom 3. bis 9. September 2018 werde ich zahlreiche Veranstaltungen in Washington D. C., New York City und Boston besuchen und mit Entscheidern aus Wissenschaft, Industrie und Politik sprechen. Höhepunkt ist die traditionelle GAIN-Jahrestagung in Boston.

Die USA sind einer unserer wichtigster Partner – politisch, gesellschaftlich, technologisch. Diese Freundschaft gilt es zu pflegen und, wo immer es geht, zu vertiefen. Besonders in Hinblick auf die stattfindende digitale Transformation können wir unglaublich viel voneinander lernen. Ein besonders gutes Beispiel sind die neu geschaffenen Agenturen für Sprunginnovationen sowie IT-Cybersicherheit, für die die amerikanische DARPA als Vorbild diente.

Die offizielle Delegationsreise wird vom Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung durchgeführt, die Teilnahme ist fraktionsübergreifend möglich. An der GAIN-Jahrestagung nehmen rund 500 Gäste teil, die Veranstaltung besteht aus Paneldiskussionen, Workshops und Vorträgen zur internationalen Wissenschaftslandschaft und Karrieremöglichkeiten in Deutschland.

Und vom 30. September bis 5. Oktober 2018 geht es nochmal nach Nordamerika. Dann begleite ich die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek (CDU) MdB auf ihrer offiziellen Kanada-Reise.

Ansprechpartner für Medien

Philipp Gräfe

Mobil: +49 1520 288 38 23

Büro: +49 30 227 73239

andreas.steier.ma03@bundestag.de

Über Andreas Steier

Andreas Steier (46) ist seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages und vertritt als direkt gewählter Abgeordneter die Interessen der Menschen in Trier und Trier-Saarburg. Seine Schwerpunkte sind Bildung, Forschung, Wirtschaft und Europa – er ist ordentliches Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung sowie Stellvertreter im Ausschuss für Wirtschaft und Energie und Petitionsausschuss. Andreas Steier ist Berichterstatter für Künstliche Intelligenz, Mobilitätsforschung und Förderung außeruniversitärer Forschung. Zudem ist er seit 2004 Mitglied des Kreistages Trier-Saarburg und seit 2016 Vorsitzender des MIT-Kreisverbandes Trier und Trier-Saarburg. Vor seinem Bundestagsmandat arbeitete der gelernte Maschinenbauer (Diplom-Ingenieur) als Entwickler von Sensortechnologien und ist Inhaber mehrerer Patente. Andreas Steier lebt mit seiner Familie in Pellingen.

Mehr Infos über meine politische Arbeit als Newsletter erhalten:

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly