Return to site

Deutscher Mobilitätspreis: Jetzt mitmachen

25. April 2019 / Pressemitteilung

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur suchen bis zum 19. Mai 2019 zehn innovative Leuchtturmprojekte im Mobilitätsbereich. Andreas Steier (CDU), der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für Trier/Trier-Saarburg, unterstützt den Deutschen Mobilitätspreis und ruft zur Teilnahme auf.

Ob Stau- und Lärmvermeidung in der Kommune, die intelligente Verbindung zwischen Stadt und Land oder der Ausbau von Mobilitätsangeboten für ältere Menschen: Unter dem Motto „intelligent unterwegs: Menschen bewegen – Lebensräume verbinden“ werden ab sofort Mobilitätslösungen gesucht, die in allen Regionen Deutschlands zu mehr Lebensqualität beitragen und so gleichwertige Lebensverhältnisse fördern. Eine Expertenjury wählt die zehn Preisträger aus, die Sieger werden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in Berlin geehrt.

„Mobilität ist eine der wichtigsten Zukunftsfragen in unserem Land. Ob mit dem eigenen PKW, im ÖPNV oder auf dem Fahrrad – wir wollen vernünftig von A nach B kommen und sollten offen sein für Innovationen und neue Ideen“, sagt Andreas Steier (47), der in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Berichterstatter für Mobilitätsforschung ist.

Städte und Gemeinden, Hochschulen und Universitäten, Unternehmen und Start-ups, Forschungsinstitutionen und weitere Organisationen mit Sitz in Deutschland sind eingeladen, sich auf www.deutscher-mobilitätspreis.de mit ihren Projekten zu bewerben.

Foto: Lizenzfreies Symbolbild

Ansprechpartner für Medien

Philipp Gräfe

Mobil: +49 1520 288 38 23

Büro: +49 30 227 73239

andreas.steier.ma03@bundestag.de

Über Andreas Steier

Andreas Steier (47) ist seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages und vertritt als direkt gewählter CDU-Abgeordneter die Interessen der Menschen in Trier und Trier-Saarburg. Seine Schwerpunkte sind Bildung, Forschung, Wirtschaft und Europa – er ist ordentliches Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung sowie Stellvertreter im Ausschuss für Wirtschaft und Energie und im Petitionsausschuss. Andreas Steier ist Berichterstatter für Künstliche Intelligenz, Mobilitätsforschung und Förderung außeruniversitärer Forschung sowie Mitglied der Enquete-Kommission Künstliche Intelligenz des Deutschen Bundestages. Zudem ist er seit 2004 Mitglied des Kreistages Trier-Saarburg und seit 2016 Vorsitzender des MIT-Kreisverbandes Trier und Trier-Saarburg. Vor seinem Bundestagsmandat arbeitete der gelernte Maschinenbauer (Diplom-Ingenieur) als Entwickler von Sensortechnologien und ist Inhaber mehrerer Patente. Andreas Steier lebt mit seiner Familie in Pellingen bei Trier.

Porträtfotos im Presseportal

www.andreas-steier.de/presse

© Anne Hoffmann

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly