Zurück zur Website

Ein besonderer Baum für den Pellinger Wald

22. September 2020 / Information

Gemeinsam mit dem Pellinger Ortsbürgermeister Wolfgang Willems, Gemeinderatsmitglied Marcel Dawen und dem Pellinger Beigeordneten, Harald Willems (FWG) habe ich einen symbolischen Baum im Pellinger Wald gepflanzt. Die junge Buche habe ich direkt aus Berlin mitgebracht, denn die Mitglieder der CDU/CSU-Bundestagsfraktion haben im Rahmen einer Klimaschutz-Aktion jeweils einen Setzling erhalten, um diesen in der Heimat einzupflanzen. Bei der Übergabe am Reichstag waren der Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Ralph Brinkhaus sowie unsere CDU-Landesvorsitzende und Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner dabei.

Mit der Baumpflanzaktion symbolisiert unsere Fraktion, dass wir fest zu den Grundprinzipien nachhaltiger Politik stehen: die Bewahrung der natürlichen Lebensgrundlagen und der Handlungsspielräume zukünftiger Generationen. Mit Blick auf den Klimawandel bauen wir insbesondere unsere Wälder aktiv um und stellen dafür insgesamt 1,5 Milliarden Euro zur Verfügung.

Und unser Ortsbürgermeister Wolfgang Willems sagt: „Wir haben uns extra einen Platz in der Nähe des Sportplatzes ausgesucht, wo das Bäumchen im Schatten der großen Douglasien aufwachsen kann. Auch für die Gemeinde Pellingen sind, wie für alle Kommunen im Land, gesunde Kommunal- und Privatwälder wichtig für die Naherholung der Dorfbewohner und für das Klima in der Region.“

Alle Infos bequem als Newsletter (2-3 Mal/Monat) erhalten:

Alle Beiträge
×

Fast fertig…

Wir senden Ihnen nur eine E-Mail. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail-Abonnements zu bestätigen!

okay