• KLIMAPAKET 2030

    Im Klimakabinett hat die CDU gemeinsam mit der CSU wesentliche Ziele durchsetzen können. Das Gesamtpaket, das die Erreichung des Klimaziels 2030 sicherstellen soll, trägt in weiten Teilen unsere Handschrift. Die Fördermaßnahmen und Entlastungen für die Bürger umfassen ein Volumen von mehr als 50 Milliarden Euro bis 2023. Wichtig: Wir machen KEINE neuen Schulden. Folgendes ist geplant:

    Zertifikate-Handel

    Ab 2021 wird ein nationaler Handel mit Verschmutzungsrechten für CO2 eingeführt, welcher bei Benzin und Diesel, Heizöl und Gas ansetzt. Der Einstiegspreis soll bei 10 Euro pro Tonne CO2 liegen und bis 2025 auf 35 Euro steigen. Der nationale Emissionshandel wird später in den europäischen überführt.

    Klimaschonende Mobilität

    Die Pendlerpauschale steigt 2021 ab dem 21. Kilometer von 30 auf 35 Cent pro Kilometer. Das hilft besonders uns auf dem Land.

     

    Die Mehrwertsteuer für Bahntickets im Fernverkehr wird von 19 auf 7 Prozent verringert, Bahnfahren wird also deutlich günstiger.

     

    Für 1 EUR nach Malle? Na ja. Bei Flugtickets sollen Dumpingpreise unterbunden werden. Das sorgt für nachhaltigen Flugbetrieb, der die Umwelt schont und wirtschaftliche Pleiten von Fluglinien vorbeugt.

     

    Die Kaufprämie für Elektroautos wird ab 2021 für Wagen unter einem Preis von 40.000 Euro angehoben. Und die Ladeinfrastruktur soll mit Hilfe öffentlicher Förderung ausgebaut werden, bis 2030 sollen eine Million Ladepunkte entstehen.

     

    Damit der öffentliche Personennahverkehr attraktiver wird, schießt der Bund ab 2021 jährlich eine Milliarde Euro zu. Dann gibt es für Länder, wie Rheinland-Pfalz keine Ausreden mehr, wenn es um Investitionen in den ÖPNV geht.

    Mehr für Hausbesitzer und Mieter

    Der Austausch einer alten Ölheizung gegen ein neues klimafreundliches Modell wird mit 40 Prozent der Kaufsumme gefördert. Wohngeldbezieher werden bei steigenden Heizkosten mit einer Erhöhung der Zuwendung um 10 Prozent unterstützt. Weil Klimaschutz alle angeht, müssen auch alle mitgenommen werden.

    Natürlich als gut lesbare PDF ;-)

  • SWR BÜRGERTALK

    Andreas Steier (CDU) plädiert für einen smarten Klimaschutz

  • KONTAKT

    Anliegen, Ideen, Kritik?

    Am Palastgarten 8
    54290 Trier
    Mo-Do: 9 bis 13 Uhr
    Fr: 9 bis 12 Uhr
    Flexibel nach Vereinbarung
    +49 651 999 3767
  • Andreas-Steier-Naechste-Seite
    Alle Beiträge
    ×